Merkblätter zur Restaurierung der überschweren Kräder BMW R75 und Zündapp KS 750.

 

Herausgeber:  ERSATZTEIL- DIENST   Hans-Peter HOMMES       D-41748   VIERSEN   Tiefenstraße 10       Tel. 02162 - 8100933

Monatlich über unsere Webseite erhältlich.            www.wehrmachtsgespann.de
 

Nr.

21

Thema
Lichtmaschine

Verfasser

H - P Hommes

Datum

© 2006 h-p hommes

Die 6 Volt Lichtmaschine.

Die Zündanlage wird über ein Zündmagnet von Noris oder Bosch betrieben und benötigt keinen Batteriestrom.
Die 6 Volt Lichtmaschine ist also nur notwendig für die Beleuchtungsanlage.
Die Seitenwagen- und die Rücklichtleuchten sind von der Leuchtstärke ausreichend.
Viele empfinden jedoch das Licht des Hauptscheinwerfer als zu schwach.

Ich habe bei meinem ersten Gespann das Licht des Hauptscheinwerfers auch als zu schwach empfunden.
Bei einer gemeinsamen Fahrt in Norwegen durch lange, unbeleuchtete Tunnel musste ich dann feststellen das mein Freund ein wesentlich helleres und intensiveres Licht hatte als ich.
Woran lag es?
Es sind mehrere Faktoren die optimiert  ein gutes Licht ergeben.

Die Lichtmaschine liefert eine Dauerleistung von 50 Watt.

Die Lichtanlage benötigt:          Seitenwagen:                                                         2x 2 Watt=      4 W
                                               Rückleuchte                                                           1x3 Watt =      3 W
                                               Hauptscheinwerfer                          1x2 Watt und 1x 25 Watt=     27W
                                                                                                     Gesamtverbrauch                 34 W  

Die 6 Volt Birnen könnt ihr über uns beziehen.     Bestell Nr. 3197=25/25Watt       Nr. 3827=2 Watt         Nr. 3829=15 Watt          Nr. 3828=5Watt

Mit 34 Watt Verbrauch liegen wir doch ganz klar unter der Dauerleistung. Da fragt man sich doch, weshalb wird mein Licht bei längerer Fahrt  immer schwächer?
Sind die eingebauten Birnen auch mit der aufgeführten Wattzahl  oder sind es Birnen mit mehr Verbrauch? Ist die Birne des Hauptscheinwerfers 25 oder 35 Watt? Die der Rückleuchte 3, 5 oder 10 Watt? Da kommt die Lichtmaschine schnell an ihre Leistungsgrenze. Es ist auch zu bedenken das die Beleuchtung erst ab einer Drehzahl von ca.1.200 bis 1.500 Umdrehungen des Motors von der Lichtmaschine versorgt wird. Bis zu dieser Drehzahl übernimmt die Batterie die Stromversorgung.

 Was kann die Batterie denn so liefern? 6 Volt und 8 Ampere ergeben eine Belastbarkeit von 48 Watt für eine Stunde. Bei falschen Birnen haben wir einen möglichen Verbrauch von 51 Watt. Da ist die Batterie schnell leer. Fahren wir jetzt weiter mit hoher Drehzahl so ergibt sich hier rein rechnerisch immer noch ein Defizit denn jetzt benötigt die Batterie auch noch Ladestrom. Kurz gesagt das Licht wird immer gelblicher und schwächer. Dies ist jedoch nur ein Faktor, der ein schlechtes Licht erzeugen oder verursachen kann .

Die Lichtmaschine und der Regler.
Bei welcher Drehzahl liefert die Lichtmaschine ausreichend Strom zur Versorgung der Lichtanlage? Wann schaltet der Regler den Rückstromschalter bei sinkender Drehzahl? Schaltet er zu spät, dann entlädt sich die Batterie über die Lichtmaschine. Wie hoch ist die Voltzahl bei der der Regler den Strom begrenzt? Die meisten elektronischen Regler haben keine Einstellmöglichkeit um die Höhe des Ladestroms auf die vorhandene Lichtmaschine einzustellen. Wenn das Spaltmaß zwischen Anker und Polschuh vom Standard abweicht, muss der Regler entsprechend angepasst werden. Dies ist nur mit einem individuell einstellbaren Regler zu bewerkstelligen so wie wir ihn auch anbieten.

Der Anker der Lichtmaschine.
Einige Anker sind am Kollektor so weit abgedreht, dass der Stromfluss gestört wird. Der Außendurchmesser der Anker ist ebenfalls nicht immer gleich wodurch oft ein größeres Spaltmaß zwischen Anker und Polschuhe entsteht, was ebenfalls die Stromstärke beeinflusst. Unterschiede sind auch bei der Wicklungsart des Ankers festzustellen, die sich auf die Funktion des Reglers auswirkt. Auch sind müde oder falsche Federn und Kohlen oft die Ursache für eine zu geringe Leistung der Lichtmaschine.

Viele kleine Fehler führen dazu, dass nicht ausreichend Strom für den Betrieb der Lichtanlage zur Verfügung steht. Nicht zuletzt ist ein guter Reflektor notwendig um einen hellen Lichtkegel zu erzeugen.
Nach einer gründlichen Überholung meiner Lichtmaschine erhielt ich ein viel helleres und auch gleichmäßigeres Licht in allen Drehzahlbereichen.
Es ist nun voll und ganz ausreichend um mit dem Gespann über längere Zeit bei Dunkelheit zu fahren.
 

Bei der Instandsetzung der Lichtmaschine wird oft nur darauf geachtet das Licht entsteht. Aber dieses Licht ist nicht beständig und bezieht ein Teil der benötigten Energie bereits aus der Batterie.

Das Licht wird immer schwächer und oft ist die Reaktion auf das eigene Unvermögen die Lichtmaschine in den Griff zu bekommen:
Die 6 Volt Anlage ist zu schwach, war immer ein Problem da muss was anderes her, usw....... .

Die 6 Volt Anlage funktioniert einwandfrei wenn sie ordentlich instand gesetzt wird.
Der Hauptscheinwerfer hat dann auch ein gutes helles Licht das auch bei geringerer Drehzahl nicht zusammenbricht.


  Webshop:  BMW R75                      Webshop : Zündapp KS 750 

Wir bieten an:

Ersatzteile + Zubehör + Instandsetzung
für Motor, Getriebe etc. der
Zündapp KS 750 und 600

Wir bieten an:

Ersatzteile + Zubehör + Instandsetzung
für BMW R75 und Zündapp

 

hphommes@aol.com

H-P Hommes Ersatzteil-Dienst
Ersatzteile + Instandsetzungen
repairing + restoring
 

Zurück zur Hauptseite