Merkblätter zur Restaurierung der überschweren Kräder BMW R75 und Zündapp KS 750.

 

Herausgeber:  ERSATZTEIL- DIENST   Hans-Peter HOMMES       D-41748   VIERSEN   Tiefenstraße 10       Tel. 02162 - 8100933

Monatlich über unsere Webseite erhältlich.            www.wehrmachtsgespann.de
 

Nr.

35

Thema
Märchen

Verfasser

H - P Hommes

Datum
© 2007 h-p hommes

 

 

Noris Zündmagnet, der Unzuverlässige ????

 

Gerede:

"Wenn man einen Nassluftfilter hat, der die warme Luft über dem Motor wegsaugt und somit dem Noris einen erfrischenden Luftzug zukommen lässt,
dann kann man auch ein Noris Magnet einigermaßen fahren ohne das immer die Zündspule verreckt.
Mit Wirbelluftfilter hat man da echte Probleme. Deshalb sollte man keinen Wirbelluftfilter im Sommer fahren."

 

Eine nette Ausrede wenn eine müllige Zündspule nicht die normale Wärme verträgt.

Im übrigen saugt auch der Wirbelluftfilter die Luft durch die Schlitze des Anschlussbleches aus dem Motorraum.

Wir fahren Wirbelluftfilter, wir fahren auch da wo es richtig heiß ist, wir haben mit unseren Magneten keine Probleme.

Eine vernünftige Zündspule verträgt eine Menge Hitze ohne zu versagen. Die Temperaturen die auf einem BMW R75 oder Zündapp KS 750 Motor entstehen, können die Zündmagnete locker wegstecken.

 

Mich stört es, dass, wenn einige Leute ihren Magneten nicht in die Reihe bekommen, schleichend das Gerücht entsteht, die Noris Magneten waren früher auch so unzuverlässig.
Nein, die funktionieren sehr gut. Früher wie auch heute.

Wenn wir im Sommer in den Pyrenäen 1-2 Stunden einen richtigen Gebirgspass von ein paar km Länge mit den Maschinen erklettern, dann dampfen die Motoren ganz schön,
aber noch nie mussten wir wegen Hitze einen Magneten wechseln.
Auch habe ich die Vorwärmung des Wirbelluftfilters aus Faulheit immer geöffnet.
Kein Problem auch bei 40° C und langen steilen Bergfahrten.

 

Ähnliches erzählt man sich von der Lichtmaschine.

 

Das Licht ist nicht ausreichend. Man muss auf 12 Volt umbauen um einigermaßen etwas zu sehen bei einer Nachtfahrt.

 

Also ich komme ganz gut mit meiner 6 Volt Anlage klar.

Guter Reflektor, sauberes Glas und eine gut funktionierende 6 Volt Lichtmaschine.

Bei der kommt es besonders auf die Einstellung des Reglers an.

Wenn das Spaltmaß zwischen Anker und Polschuhen zu groß ist, dann gibt es auch nur wenig Licht.

Ausgleichen kann man das, indem der Regler höher eingestellt wird, soweit man einen einstellbaren Regler angebaut hat.

Die mit einem festen Wert hergestellten Regler erzeugen bei jeder Lichtmaschine eine andere Ladespannung die zumeist zu gering ist, um ein schönes Licht zu erzeugen.
 

Wir haben bei unserer Pyrenäenfahrt eine Nachtfahrt unternommen.

Alle fahren dort mit 6 Volt.

Auf der DVD-Aufnahme sieht man dann von einem wie 12 Volt Fernlicht strahlenden Scheinwerfer, über ein Funzellicht bis hin zur romantischen Kerzenbeleuchtung alles vorbeiziehen.
Wer die DVD über unsere Fahrt hat,  kann sich das ja dort mal ansehen. Alle fuhren mit einer 6 Volt Lichtmaschine.

 

 Nur eine gute 6 Volt Lichtanlage bringt gutes Licht. Wer die nicht in den Griff bekommt, jammert herum und bastelt sich eine 12 Volt Anlage.

 

Da ist noch das Kolben-Märchen

 

30 PS Tatra Kolben. Gleiche Maße wie die Originalkolben,
alles gleich, bringen aber 30 PS.

 

Hört sich für mich an als gibt es 50 Euro Scheine mit denen man aber für 70 Euro einkaufen kann........

 

Bei manchen Leuten ist der 1.  April das ganze Jahr.

 

Ach ja, der 1. April

 

Es gab nie Doppelsitzer Boote W. Krad B2+2, wo die beiden
MG Schützen kuschelig nebeneinander sitzen konnten.
 

Das war ein Märchen von mir, ein April Scherz.

 
W Krad B2+2

 

 

   Webshop:  BMW R75                      Webshop : Zündapp KS 750 

 

 

Wir bieten an:

Ersatzteile + Zubehör + Instandsetzung
für Motor, Getriebe etc. der
Zündapp KS 750 und 600

Wir bieten an:

Ersatzteile + Zubehör + Instandsetzung
für BMW R75 und Zündapp

 

H-P Hommes Ersatzteil-Dienst
Ersatzteile + Instandsetzungen
repairing + restoring

Zurück zur Hauptseite