Merkblätter zur Restaurierung der überschweren Kräder BMW R75 und Zündapp KS 750.

 

Herausgeber:  ERSATZTEIL- DIENST   Hans-Peter HOMMES       D-41748   VIERSEN   Tiefenstraße 10       Tel. 02162 - 8100933

Monatlich über unsere Webseite erhältlich.            www.wehrmachtsgespann.de
 

Nr.

63

Thema
Batterie

Verfasser

H - P Hommes

Datum

© 2009 h-p hommes

 

Lichtmaschinen Problem?

 

Die Lichtmaschine bringt Strom. Wenn ich Gas gebe wird das Licht heller.

Wenn ich aber eine gewisse Zeit fahre, dann ist die Batterie leer!

Fahre ich ohne Licht habe ich wieder ein volle Batterie. Wo liegt der Fehler?

 

Wenn Batterie, Lichtmaschine und die Stromanlage in Ordnung sind, dann kann dies an einem zu hohen Stromverbrauch liegen, der bei eingeschaltetem Licht erfolgt.

 

Die Lichtmaschine bring eine Höchstleistung von 50/70 Watt.

 

Gehe ich davon aus, dass die Batterie voll geladen ist mit 8 Ampere, sollte eine längere Fahrt mit Licht ohne Probleme erfolgen können.

 

Da die 50 Watt jedoch nur ab einer gewissen Drehzahl erzeugt werden, kann es sein, dass die Batterie nach einiger Fahrtzeit trotz funktionierender Lichtmaschine leer ist.

 

Die Ursache ist hierfür zumeist die  Benutzung von Birne mit zu hoher Voltzahl.

 

Richtige Bestückung ist.

 

Hauptscheinwerfer           25/25 Watt Birne

Standlicht                          1,5   Watt  (Dieses war bei normalem Fahrlicht nicht wie heute mit eingeschaltet)

Rücklicht Krad                 3,0   Watt

SW Leuchte                      1,5   Watt

SW Rückleuchte               1,5   Watt

 

Somit wären Stromverbraucher mit 25+3+1,5+1,5 = 31 Watt angeschlossen.

 

Wir haben heute oft die Bestückung in der Wattzahl erhöht:

 

Im Hauptscheinwerfer ist eine 35/35 W, als Rücklicht 5 W oder sogar 10 W und als Standlichter sind drei 2 W Birnen eingesetzt.

 

Das ergibt dann mindestens 46 Watt. Das bedeutet das die Lichtmaschine immer volle Leistung bringen musste um nur die Beleuchtung zu betreiben.

Bringt die Lima weniger bei geringer Motordrehzahl, dann muss die Batterie den fehlenden Strom liefern.

Die Batterie erhält aber fast keinen Ladestrom mehr und wird so langsam leer gesaugt.

 

Mit der richtigen Bestückung an Birnen, ist auch ein normales Fahren möglich und eine 25 Watt Birne mit gutem Reflektor bringt auch ein ausreichend gutes Licht.

 

Wichtig ist auch, das der Regler entsprechend hoch eingestellt wird.

Elektronische Regler ohne Regulierungsmöglichkeit bringen immer zu wenig Strom. Dies zeigt sich am dauerhaft schwachen Licht des Hauptscheinwerfer.

 

 

Ge-Batterie

 

Infos die ich dazu fand sagen mehr oder weniger immer aus, das diese Batterie nicht für unser Motorrad geeignet ist, da das Laden durch die Lichtmaschine die Batterie in kürze zerstört

Es sei denn, das man die Batterie nicht mit der Lichtmaschine sondern nur durch ein passendes Ladegerät extern auflädt.

 

Hierzu fand ich folgende Artikel:

Die Gel-Batterie reagiert empfindlich auf zu hohe Ladespannungen. Somit kann ein Lagegerät welches mit Konstantstrom oder mit konstanter Ladeleistung arbeitet, die Spannung zu hoch fahren um den Strom einzustellen. Das ist für den Gel-Akku nicht gut. Ob das Ladegerät nun die Spannung zu hoch fährt oder nicht lässt sich meist nicht eindeutig erkennen. Somit sollte man darauf achten, dass das Ladegerät einen Hinweis enthält auch für Gel-Akkus geeignet. Diese Ladegeräte begrenzen dann die Ladespannung oder arbeiten mit einer Ladekurve die eine zu hohe Spannung nicht aufkommen lässt. Die Gel-Batterie sollte eigentlich nicht gasen da es keine Nachfüllmöglichkeit gibt. Wenn aber eine zu hoher Ladespannung aufgebracht wird reagiert auch das Gel und es wird ein Schaden an der Batterie entstehen. Für die Blei-Säure-Batterien oder NC-Batterie ist eine zu hohe Ladespannung auch nicht optimal kann aber durch nachfüllen von Wasser ausgeglichen werden.

Ein KFZ Ladegerät ist ebenso wie das Aufladen mittels einer Lichtmaschine für die Gel-Batterie meist ungeeignet, weil die Ströme dieser Geräte zu hoch sind.

Die Batterie wird bei zu hohen Strömen erwärmt wodurch die Ladesschlussspannung sich verändert.

Gel-Batterien sind sinnvoll eingesetzt als stationäre Batterien die mit einem passenden Ladegeräte übers Stromnetz versorgt werden.

  Webshop:  BMW R75                      Webshop : Zündapp KS 750 

 

Wir bieten an:

Ersatzteile + Zubehör + Instandsetzung
für Motor, Getriebe etc. der
Zündapp KS 750 und 600

Wir bieten an:

Ersatzteile + Zubehör + Instandsetzung
für BMW R75 und Zündapp

 

H-P Hommes Ersatzteil-Dienst
Ersatzteile + Instandsetzungen
repairing + restoring

Zurück zur Hauptseite