Merkblätter zur Restaurierung der überschweren Kräder BMW R75 und Zündapp KS 750.

 

Herausgeber:  ERSATZTEIL- DIENST   Hans-Peter HOMMES       D-41748   VIERSEN   Tiefenstraße 10       Tel. 02162 - 8100933

Monatlich über unsere Webseite erhältlich.            www.wehrmachtsgespann.de
 

  Nr.

82

 

Thema
 Motor Ausbau
BMW R75

 

Verfasser

H - P Hommes

Datum

© 2011 h-p hommes

 

 

BMW R75 - Ausbau von Motor und Getriebe

 

 

1.           Batteriespannband lösen und abnehmen. Dann zuerst das Masse- und dann erst das Pluskabel abschrauben. Batterie entnehmen.

 

2.           Benzinhahn schließen und die Benzinschläuche von den Vergasern abziehen.

 

3.           Die Kabel vom Zündmagneten und der Lichtmaschine entfernen. Stecker von der Sicherungsdose abnehmen.

 

4.           An den beiden Anschlussstreben zum Seitenwagen die obere Verschraubung lösen. Die Mutter jedoch nur soweit ausdrehen, dass sie ca. 2 mm über dem Gewindeende steht. Nun mit einem Hammer auf die Mutter klopfen und den Bolzen herausdrücken. Liegt die Mutter an, diese abschrauben und mit einem Weichmetalldorn den Bolzen ganz austreiben.

 

5.           Die Verbindungsbolzen der Handschaltstangen am Getriebehebel entfernen und die Stangen hochbinden. Schaltstange der Sperre am Sperrenhebel abbauen.

 

6.           Seitenwagenanschluss vorn, Lederriemen entfernen und die Schraube mit dem Knebel soweit herausdrehen, dass die Klauen über die Kugel des Motorbolzens zu ziehen sind.

 

7.           Den Seitenwagen vorne nach rechts aus dem Motorbolzen ziehen und absetzen.

 

8.           Bremsrohr unten am Hauptbremszylinder abschrauben.

 

9.           Kupplungsseil ausbauen und die Saugrohre der Vergaser abnehmen. Vergaser abbauen und nach hinten an den Rahmen hochbinden.

 

10.        Am Motorunterschutz Schrauben entfernen und Unterschutz abnehmen.

 

11.        Wenn vorhanden Abweisbügel und Knieschutzbleche entfernen.

 

12.        Die Überwurfmuttern am Auspuffrohr mit Hakenschlüssel lösen und Auspuff abnehmen.

 

13.        Unter den Motor setzen wir einen Wagenheber und heben den Motor soweit an, dass der Motor im Rahmen-Unterzug hängt, ohne die Motorbolzen zu belasten.

 

14.        Die am Getriebe befestigten Getriebestützrohre lösen und nach oben verschieben.

 

15.        Um den hinteren Motorbolzen heraus zu ziehen, nehmen wir die beiden Fußrasten ab und drücken den Bolzen von der Seitenwagenseite nach links und ziehen ihn dann heraus. Achten Sie auf die beiden Ausgleichsscheiben zwischen Rahmen und Motor.

 

16.        Jetzt wird der vordere Motorbolzen nach rechts herausgezogen. Die Strebenrohre vom Rahmen-Unterzug trennen und den Unterzug vorn bis auf den Boden ablassen. Die Buchse links unten in der Strebe belassen.

 

17.        Die komplette Vorderradgabel mit Rad anheben und hochstellen. Hierzu Kiste oder Kanister verwenden.

 

18.        Die Motor-/Getriebeeinheit zuerst nach vorn ziehen, um die Kardanwelle aus dem Kardangelenk zu ziehen. Dann anheben und nach links herausnehmen.

 

 

   Webshop:  BMW R75                      Webshop : Zündapp KS 750 

 

Wir bieten an:

Ersatzteile + Zubehör + Instandsetzung
für Motor, Getriebe etc. der
Zündapp KS 750 und 600

Wir bieten an:

Ersatzteile + Zubehör + Instandsetzung
für BMW R75 und Zündapp

 

H-P Hommes Ersatzteil-Dienst
Ersatzteile + Instandsetzungen
repairing + restoring

Zurück zur Hauptseite