Merkblätter zur Restaurierung der Zündapp KS 600.

 

Herausgeber:  ERSATZTEIL- DIENST   Hans-Peter HOMMES       D-41748   VIERSEN   Tiefenstraße 10       Tel. 02162 - 8100933

Monatlich über unsere Webseite erhältlich.            www.wehrmachtsgespann.de
 

Nr.
17

Thema
Ventilfedern - Ansaugmuffen

Verfasser

H-P  HOMMES

Datum

© 2011 h-p hommes

  

 

Motorschaden durch fehlerhafte Ventilfedern

 

Verursacht durch den Einbau von falschen, überhärteten Ventilfedern schlug ein Einlassventil bei einer Gespannausfahrt nach Bruch der Federn auf den Kolben auf und riss ab.
Dies passierte auf der rechten Motorseite.
Hierbei wurden der Kolben und der Brennraum stark beschädigt, und eine Menge kleiner Bruchstücke fand sich nach Abbau des rechten Zylinderkopfes im Brennraum und im Zylinder.

Der Fahrer wollte dann doch lieber auch auf der linken Motorseite neue gute Ventilfedern einbauen.
Nach Abbau des linken Zylinderkopfes stellte er zu seinem Erstaunen fest, dass auch dort das Einlassventil verbogen war und auch dort etliche Bruchstücke zu finden waren, deren Herkunft er sich nicht erklären konnte.

 

Was war geschehen?

Rechts war das Einlassventil abgerissen und somit stand der Einlass offen.

 

Ansaugverhalten des Motors 

Als der linke Zylinder nun seinen Ansaugtakt begann, wurden die Bruchstücke aus dem zerstörten Brennraum von rechts in den noch intakten Brennraum links gesaugt. Wir haben ja nur einen Vergaser und somit sind die beiden Ansaugrohre verbunden.

Beim Schließen des Einlassventils waren noch Bruchstücke vorhanden und gerieten nun zwischen Ventil und Ventilsitzring.

Das Ventil konnte nicht schließen und stand noch offen, als der von unten hochfahrende Kolben ihm einen kräftigen Schlag versetzte.
Hierdurch verbog nun auch noch das Einlassventil auf der linken Seite, riss aber nicht ab.
Sonst wäre der Schaden noch wesentlich größer ausgefallen.

 

Ursache: Ein paar billige, falsch gefertigte Ventilfedern.

 

Zerstört wurden zwei Zylinder, zwei Kolben, zwei Zylinderköpfe.
Auch die verursachenden Ventilfedern mussten erneut gekauft werden, diesmal teurer, dafür aber in guter Qualität.

 

Weshalb wurden eigentlich erst nach diesem Fiasko die richtigen Ventilfedern gekauft?
 

Weil für den Laien eine Feder aussieht wie die andere!
 

Beim Kauf zählte nur der Preis, die Qualität der Ventilfedern Bestellnummer 4086 wurde nicht hinterfragt. 

 

 

 

Ansaugmuffen

 

Die Gummimuffen Bestellnummer 4512 dürfen nur mit Spannringen Bestellnummer 4069 befestigt werden.

Keine Schlauchschelle verwenden, denn sie zerstört mit der Zeit die Gummimuffen, da sie nicht beweglich auf dem Ansaugkrümmer sitzt und stark das Gummi einschnüren.

 

Die Befestigung des Ansaugkrümmers an den Zylinderkopfstiftschrauben erfolgt mit normalen Sechskantmutter DIN 934 und nicht mit Hutmuttern wie gerne oft dort verwendet.



Ventilfeder sehen nun mal alle aus wie Ventilfedern.

Können aber die unterschiedlichste Qualität haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  Webshop Zündapp KS 600 


 

Wir bieten an:

Ersatzteile + Zubehör + Instandsetzung
für Motor, Getriebe etc. der
Zündapp KS 750 und 600

Wir bieten an:

Ersatzteile + Zubehör + Instandsetzung
für BMW R75 und Zündapp

 

H-P Hommes Ersatzteil-Dienst
Ersatzteile + Instandsetzungen
repairing + restoring

Zurück zur Hauptseite