Merkblätter zur Restaurierung der Zündapp KS 600
 

Herausgeber:  ERSATZTEIL- DIENST   Hans-Peter HOMMES       D-41748   VIERSEN   Tiefenstraße 10       Tel. 02162 - 8100933

Monatlich über unsere Webseite erhältlich.            www.wehrmachtsgespann.de
 

Nr.
26

Thema
Der Kolben

Verfasser

H-P  HOMMES

Datum

© 2013 h-p hommes

 

Der Kolben der Zündapp KS 600

Mir wird immer wieder die Frage gestellt, warum wir, als wir die Pleuel neu herstellten, diese nicht wie die originalen Pleuel in der gleicher Länge gefertigt haben.

Der Grund hierfür waren die Kolben. Um einen optimalen Kolben zu erhalten, sollte die Kompressionshöhe so niedrig wie möglich sein.
Je geringer die Kompressionshöhe des Kolbens ist, um so besser ist das Laufverhalten und die Standfestigkeit des Kolben.
Die originalen Kolbenringe und besonders der untere Ölabstreifring waren damals nicht so hochwertig um das Öl entsprechend gut abzustreifen.
Man setzte deshalb bei Zündapp einen zweiten Ölabstreifring ein.

Die nun vorhandenen vier Kolbenringe benötigten jedoch viel Platz, sodass der Kolbenbolzen weit nach unten eingesetzt werden musste und in einer konstruktiv schlechten Position sitzt.
Es entstand mit 45,5 mm eine recht große Kompressionshöhe im Verhältnis zum Kolbendurchmesser. (Siehe KH/D-Wert)

Heutige Ölabstreifringe arbeiten wesentlich effektiver und deshalb konnten wir den unteren Ölabstreifring wegfallen lassen und den Kolbenbolzen nach oben versetzen.

Hierdurch verkleinerten wir die Kompressionshöhe auf 36 mm was ein wesentlich besseres Verhältnis zum Durchmesser entspricht. (Siehe KH/D-Wert)

Die Kompressionshöhe zu verringern bedeutet aber, das die Pleuel verlängert werden müssen um wieder auf das Endmaß zu kommen..

Denn in Addition müssen Pleuel und Kolben wieder das original Maß ergeben.
 

Original ist ein Stichmaß des Pleuels von 128,5 mm und eine Kompressionshöhe (KH) des Kolbens von 45,5 mm was ein Gesamtmaß bis Oberkante Zylinder im OT von 174 mm ergibt.

Unsere modifizierten Pleuel haben ein Stichmaß von 137,5 mm und die deaxialen Kolben eine KH von 36,5mm was wiederum auch das Gesamtmaß im OT von 174 mm ergibt.

 

 

Der KH/D Wert
Bei heutigen modernen Kolben gilt ein KH/D-Wert von 0,30 bis 0,45 als optimal.
Der Wert KH/D ist wichtig für das zwangsläufig entstehende Kolbenkippen im Oberen Totpunkt (OT) und im UT (unterer Totpunkt).
Dieser berechnet sich aus Kompressionshöhe/Durchmesser.

Der Wert ist beim original Kolben der Zündapp KS 600:  KH/D= 45,5/75 = 0,60
Durch die früher notwendigen vier Kolbenringe ergab sich dieser ungünstiger Wert bei der Zündapp KS 600.

Unser neuen modifizierten Kolben für die Zündapp KS 600 haben durch die verlängerten Pleuel und die verringerte Kompressionshöhe den KH/D-Wert  36/75 = 0,48
Dieser Wert liegt hierbei annähernd am optimalen Bereich. 
 

Deaxial angeordneter Kolbenbolzen sind heute Standard im Motorenbau.


Zusätzlich sind unsere Kolben für Zündapp KS 600 deaxial, wodurch ein kippen des Kolbens (bei jedem Richtungswechsel kippt der Kolben) bereits vor dem Erreichen von OT und UT beginnt.
Hierdurch wird ein wesentlich harmonischer Motorlauf mit weniger Verschleiß an den Kolben und Zylinderlaufflächen erreicht.
Auch sind die heutigen Kolben aus standfesterem Material und mit einem inneren Metallring zur Stabilisierung versehen.

 

 

Moderne Kolben sind nicht mehr mit den Originalkolben in Bauart und im Material zu vergleichen.

Unsere Kolben haben alle diese Eigenschaften die oben für moderne Kolben beschrieben wurden.

 


 

 

  Webshop Zündapp KS 600 


 

Wir bieten an:

Ersatzteile + Zubehör + Instandsetzung
für Motor, Getriebe etc. der
Zündapp KS 750 und 600

Wir bieten an:

Ersatzteile + Zubehör + Instandsetzung
für BMW R75 und Zündapp

 

H-P Hommes Ersatzteil-Dienst
Ersatzteile + Instandsetzungen
repairing + restoring

Zurück zur Hauptseite