Merkblätter zur Restaurierung der Zündapp KS 600.

 

Herausgeber:  ERSATZTEIL- DIENST   Hans-Peter HOMMES       D-41748   VIERSEN   Tiefenstraße 10       Tel. 02162 - 8100933

Monatlich über unsere Webseite erhältlich.            www.wehrmachtsgespann.de
 

Nr.
30

Thema
Nockenwelle

Verfasser

H-P  HOMMES

Datum

© 2014  h-p hommes

 

Die Nockenwelle

Die Nockenwelle der Zündapp KS 600 gibt es in zwei Ausführungen.

In der 28 und der 34 PS Version.

 

Was ist bei der Nockenwelle zu beachten?

 

1. Wir haben die Wahl ob eine 34 oder 28 PS Nockenwelle eingebaut werden soll.
Wir fertigen nur noch die 34 PS Ausführung.
Wer verzichtet schon auf mehr Leistung wenn er sie ohne mehr Aufwand erhalten kann.

 

2. Die original Nockenwelle hat vorn und hinten nicht handelsübliche Rollenlagerung.
   
Bei der original Nockenwelle sind heute nicht mehr handelsübliche (oder nur noch sehr teuer zu zahlende) Rollenlager verwand worden.
Für die  Nockenwellenlagerung vorn ein  
Zylinderrollenlager ohne Innenring, ein  RNUL25 was heute nicht mehr als Normteil erhältlich ist.
Für die Nockenwellenlagerung hinten,ein 
Zylinderrollenlager ohne Innenring, ein RWUL15 was heute ebenfalls nicht mehr als Normteil erhältlich ist.


Unsere Nockenwellen haben wir deshalb konsequenterweise so maßlich geändert,
dass handelsübliche Rollenlager verwand werden können.

Nockenwelle 34 PS Bestell Nr. 4673 

Das für unsere Nockenwelle zu verwendende Rollenlager vorn   :  3787-1

Das für unsere Nockenwelle zu verwendende Rollenlager hinten: 3787

3. Um die Nockenwelle in den Motor ein- ausbauen zu können, benötigt die Lagerfläche eine Fase.
    Hierdurch kann die Nockenwelle soweit angehoben werden, dass der erste Nocken durch das Rollenlager hinausgezogen werden kann.

 

4.  Dann haben wir noch einen Freistich in der Diskussion. Dieser fehlt bei unserer Nockenwelle 4673 bewusst.
Wir haben ihn nicht vergessen, sondern eine andere, stärkere Version gewählt.

     Welchen Sinn hätte der Freistich?

Der Freistich dient zum Schaffen von Freiräumen, welche als Auslaufzonen bei der Fertigung  gebraucht werden.
Als Funktionselement wird der Freistich bei Zusammenbauten/Baugruppen benötigt, um das bündige Aufstecken von Gegenstücken zu gewährleisten,

wenn an diesen Gegenstücken keine ausreichend großen
Fasen oder Rundungen angebracht sind.

 

Es bestehen also zwei Möglichkeiten: Freistich oder Fase.

Wir haben uns für die Fase entschieden, da die Fase nicht den Querschnitt des Materials mindert.

 

A:  Zeigt stark vergrößert das bei einer Innenkante keine exakte winkelige Ecke entsteht und das aufgeschobene Nockenwellenrad
somit auch nicht bündig aufgeschoben werden kann um sauber anzuliegen.

 

B:  Zeigt eine Nockenwelle mit Freistich was eine bündige Verbindung erbringt, der aber auch den Durchmesser mindert.

 

C.   Zeigt eine Nockenwelle ohne Freistich und das Nockenwellenrad mit Fase, was eine saubere stabile bündige Verbindung herstellt.

 

 

Es gibt also zwei Möglichkeiten der Fertigung.

 Mit Fase oder mit Hinterstich.

Beide führen zum gleichen Ergebnis, einer bündigen Verbindung zwischen Nockenwelle und dem Nockenwellenantriebszahnrad.

 

Nockenwellen Einbau
 

 

 

  Webshop Zündapp KS 600 

 

Wir bieten an:

Ersatzteile + Zubehör + Instandsetzung
für Motor, Getriebe etc. der
Zündapp KS 750 und 600

Wir bieten an:

Ersatzteile + Zubehör + Instandsetzung
für BMW R75 und Zündapp

 

H-P Hommes Ersatzteil-Dienst
Ersatzteile + Instandsetzungen
repairing + restoring

Zurück zur Hauptseite