Merkblätter zur Restaurierung der überschweren Kräder BMW R75 und Zündapp KS 750.

 

Herausgeber:  ERSATZTEIL- DIENST   Hans-Peter HOMMES       D-41748   VIERSEN   Tiefenstraße 10       Tel. 02162 - 8100933

Monatlich über unsere Webseite erhältlich.            www.wehrmachtsgespann.de
 

Nr.

33

Thema
Fehlersuche Motor

Verfasser

H - P Hommes

Datum

© 2015 h-p hommes

 

 

Fehlersuche

 

Eine Fehlersuche beim Motor muss mit System vorgenommen werden, sonst führt sie oft zu keinem Ergebnis.

 

Gehen wir davon aus, dass der Motor neu zusammengebaut wurde und nun einfach nicht anspringen will.

 

1. Benzin vorhanden?

 

Ist der Vergaser gefüllt?  
  OK
2. Luftzufuhr?

 

Ohne Luftfilter springt der Motor auch nicht an? Ansaugrohre bis zum Zylinderkopf durchgängig?  

OK

3. Zündfunke ? Kerzenstecker abdrehen und Kabel an Masse halten.
Beim durchtreten ist auf beiden Seiten ein guter Funke zu erkennen.
 
Zündzeitpunkt prüfen.
Wenn der linke Zylinder im Arbeitstakt ist (beide Ventile geschlossen muss der Zündfunke links erzeugt werden.

 

Zündung ist richtig. Motor springt nicht an.

 

 

OK

4. Kompression prüfen?  Beide Kerzen herausdrehen, Gasdrehgriff auf Vollgas und dann kräftig durchtreten. Kompression ist auf beiden Seiten gut.
Motor startet nicht.


Alle Prüfpunkte sind positiv.

 

OK

5.

 

Da der Motor neu zusammengebaut wurde, besteht nur noch die Möglichkeit, dass die Steuerzeiten nicht stimmen.
 

 

Ventildeckel an einer Seite  abnehmen,
Motor auf schneiden der Ventile drehen.
   

OK

6. Ventile schneiden,  dass ist soweit alles richtig.

Steht aber auch der Kolben auf OT?

Durch das Zündkerzengewinde prüfen wir den Stand des Kolbens. Kolben steht nicht auf OT!

Hier liegt der Fehler!

Nockenwelle und Kurbelwelle laufen nicht  zueinander wie es sein müsste.

 

 

 

 

 

Die Ursache des nicht anspringenden Motors ist somit:

Die Steuerzeiten stimmen nicht.
Nockenwelle und Kurbelwelle laufen nicht in der notwendigen Weise zueinander.

 

Ein Fehler beim Zusammenbau war, nicht nach dem Einbau der Stirnräder die Funktion der Ventilsteuerung zu prüfen.

 

Prüfung:

Wenn auf einer Seite des Motors die Ventile schneiden, dann müssen die Kolben beide im oberen Totpunkt - OT- stehen.
Das wurde nicht überprüft und somit wurde nicht festgestellt, dass eine der Markierungen falsch war.

 

Wir folgern daraus:

Auch wenn Du nur Originalteile hast, vertraue nie darauf das alles richtig gekennzeichnet ist.

Prüfe alles ausgiebig um jeden möglichen Fehler auszuschließen.
Auch bei Originalteile, oder solche die so aussehen, sind oft Fehler zu finden.

 

 

 

 

Wir bieten an:

Ersatzteile + Zubehör + Instandsetzung
für Motor, Getriebe etc. der
Zündapp KS 750 und 600

Wir bieten an:

Ersatzteile + Zubehör + Instandsetzung
für BMW R75 und Zündapp

hphommes@aol.com

H-P Hommes Ersatzteil-Dienst
Ersatzteile + Instandsetzungen
repairing + restoring
 

Zurück zur Hauptseite