Merkblatt:   Solex Vergaser Reparatur                      Ersatzteil-Dienst      H-P Hommes      D-41363 Jüchen

 

 

 

Die Solex Vergaser BFR 30

 

gab es in den verschiedensten Ausführungen und für die unterschiedlichsten Fahrzeuge. Es gab ihn vor dem Krieg im Auto sowie Motorrad und als Nachkriegsvergaser wurde er in Kleinwagen eingebaut. Er wurde in Deutschland und auch in Frankreich gefertigt.

 

Fazit: Ein BFR 30 ist in den seltensten Fällen ein original KS 750 Vergaser. Der originale KS 750 Vergaser ist an dem seitlichen Ausgleichsrohr zu erkennen. Dieses hatte nun wirklich nur der Zündapp KS 750 Vergaser.

 

Näher auf Bezeichnung und Funktion möchte ich hier nicht eingehen. Dies können ihr in der Literatur über KS 750 ausführlich nachlesen.

 

Hier geht es um ein häufig auftretendes Problem des Benzinanschlusses im oberen Vergaserdeckel.

 

Das Gewinde ist dort häufig beschädigt und der Benzinanschluss kann nicht dichtend festgezogen werde. Bei unseren Vergaserüberholungen haben wir festgestellt das fast jeder 2-3 Vergaser dieses Problem hat.  

 

Wir haben deshalb einen Einsatz entwickelt der in den Vergaserdeckel eingeschraubt und mit Loctide verklebt werden kann. Beim abnehmen des Motordeckels wird nun nur die äußere Schraube aus dem Einsatz gedreht.

 

Äußerlich sieht diese Verschraubung genau aus wie die Originale.

 

Beachtet:   In den Vergasern gibt es unterschiedliches Gewinde!

 

Steigung 1,5 und 1,25  bei  Bestellung beachten.

 

         Gewindereparatursatz:                        Bestell Nr. 1302      ist für 1,25 Steigung

                                                            Bestell Nr. 1302-1   ist für 1,50 Steigung

 

Zurück