Merkblätter zur Restaurierung der überschweren Kräder BMW R75 und Zündapp KS 750.

 

Herausgeber:  ERSATZTEIL- DIENST   Hans-Peter HOMMES       D-41748   VIERSEN   Tiefenstraße 10       Tel. 02162 - 8100933

Monatlich über unsere Webseite erhältlich.            www.wehrmachtsgespann.de
 

Nr.
53

Thema
Tipps 2008

Verfasser

H-P  HOMMES

Datum
© 2008 h-p hommes

 

 

Verschiedene Tipps und Hinweise                                           

  

Als Motoröl lässt sich im Sommer sehr gut das SAE 40 Einbereichsöl fahren. Was sich auch am  geringeren Verbrauch positiv bemerkbar macht.

 

Schaltprobleme bei der R75 liegen oft darin begründet, dass die Gestänge nicht richtig eingestellt sind oder der Fußschalthebel beim Schalten anschlägt. Dies führt dann durch nicht volles Einlegen der Gänge zu Schäden an den Zahnrädern.

 

Auspuff R75, welchen Sinn hat es aus dem vorderem Sammler mit einem dünnen Rohr herauszugehen und in das lang dickere Rohr zu führen?
Damit die Abgase sich stauen und der Motor heißer wird? Damit kann man den Motor prima überhitzen und zerstören. Also immer den gleichen Durchmesser nehmen.

 

 Der Solex Vergaser Flansch der KS 750 ist bei einigen Leuten gebrochen. Diesen Kollegen erschien der Wirbelluftfilter als zu schwer und sie meinten, ihm eine Stütze zum Rahmen hin geben zu müssen. Der Motor und das Getriebe sind jedoch in Gummi gelagert und bewegen sich im Rahmen. Ein Abstützen verursacht erst den Bruch, der vermieden werden sollte. Ich kenne allerdings niemanden, dem ein Vergaser mit einem wie original montiertem Wirbelluftfilter abgebrochen ist.

 

Zündmagnet, die Einstellung des Zündzeitpunkt kann und darf nicht durch verdrehen der Grundplatte vorgenommen werden. Es führt in jedem Fall zu einem schlechterem Funken. 

Die Grundplatte wurde werkseitig eingestellt zur optimalen Stellung von Anker und Magnet. Eine erneute Justierung kann nur auf einem Prüfstand erfolgen.

 

Kradrahmen sind oft verzogen, besonders die der BMW R75. Prüfen Sie vor dem Lckieren und Zusammenbau, ob der Rahmen nicht gerichtet werden muss. Die kurze Kardanwelle muss sich ohne großen Kraftaufwand bewegen lassen. Sonst ist zu vermuten, dass der Hinterradantrieb zum Getriebe nicht in einer Flucht steht. Bei der KS 750 lässt sich ein Lineal oben und seitlich über die Antriebsglocken legen. Sind mehr als 2 mm Differenz vorhanden, ist eine Korrektur unbedingt zu empfehlen.

 

Der Hauptbremszylinder hat eine 19,01 mm Bohrung. Ganz Kluge bohren ihn auf und nehmen das nächst größere Maß von Topfmanschetten. Da kann man sich dann  mit ganzem Gewicht aufs Pedal stellen und die Verzögerung der Bremse ist immer noch recht gering. Durch den größeren Durchmesser ergibt sich ein wesentlich kürzerer Hebelweg für den viel mehr Kraft nötig wäre, um eine gute Bremswirkung zu erreichen.

 

Bremsöl Peilstab KS 750. Der Peilstab hat eine recht große Schlüsselweite von 22 mm, was einige Kollegen dazu verführt, ihn auch kräftig anzuziehen. Es kann dann geschehen, dass beim Ausdrehen sich nicht der Peilstab löst, sondern der Stahleinsatz im Getriebegehäuse sich herausdreht. Meist wird das noch nicht einmal bemerkt, da dieser am Peilstab verbleibt.  Nun ist aber durch das Fehlen des Stahleinsatzes im Gehäuse ein Spalt um das Durchführrohr frei. Das aggressive Bremsöl wird nun teilweise in das Getriebeöl gefüllt und mancher wundert sich erst nach einem halben Liter Bremsöl, weshalb er soviel einfüllen kann. Andere bemerken es überhaupt nicht oder erst dann wenn ein Getriebeschaden vorliegt. 

Ich drehe meine Peilstäbe am Getriebe nur mit der Hand fest und habe noch nie einen verloren.

 

Der Klemmbolzen am Lenkkopf und den Lenkerhälften der KS 750 wird von vielen bei der Demontage als Keilschraube angesehen. Dies führt dazu, dass kräftig auf ihn eingeschlagen wird, um ihn auszutreiben. Das geht aber nicht und so werden oft die Bolzengewinde total zerschlagen.

  

Richtig ist:

Mutter lösen jedoch nicht abdrehen. Nun den Bolzen etwas durch Schläge auf die Mutter hineinschlagen und jetzt kann der Schaft oder das Lenkrohr herausgezogen werden . Erst nun kann der Klemmbolzen herausgenommen werden.

 

  

BMW R75
 

Ab der Fahrgestellnummer 756 000 wurden alle R75 aus Eisenach und nicht aus München geliefert. 

Ab August 1942, Fgst. Nr. 757 201, wurden nur noch die R75 mit dem Tankluftfilter ausgeliefert.   

Ab September 1942 alle ausgelieferten BMW R75 mit Aufschriften über Achsdruck und Maße auf den Schutzblechen versehen sind.

 

  Webshop:  BMW R75                      Webshop : Zündapp KS 750 

 

 

Wir bieten an:

Ersatzteile + Zubehör + Instandsetzung
für Motor, Getriebe etc. der
Zündapp KS 750 und 600

Wir bieten an:

Ersatzteile + Zubehör + Instandsetzung
für BMW R75 und Zündapp

 

H-P Hommes Ersatzteil-Dienst
Ersatzteile + Instandsetzungen
repairing + restoring

Zurück zur Hauptseite